Einsatzbereit seit 1945

            Christian

              1 2 3 15
                  Heute wurde die FF Münsteuer zu einem Sturmschaden nach Hübing alarmiert!
                  Bei einem Baum ist ein großer Ast bei dem nächtlichen Gewitter abgebrochen und drohte auf die L522 zu fallen!
                  Mittels Motorsäge wurde der Ast aufgearbeitet und anschließend konnte wieder eingerückt werden.
                  Fahrzeuge: KLFA
                  Mannschaft: 4
                  Einsatzdauer: 18:36 bis 18:57 Uhr

                   

                        Heute wurden wir um 19:18 zu einer Türöffnung nach Osternach per Telefon von der Bezirkswarnstelle alarmiert!
                        Am Einsatzort konnte festgestellt werden das bei einer Wohnungstür der Schließzylinder defekt war.
                        Mittels dem Türöffnungsset konnten wir uns Zutritt zur Wohnung verschaffen.
                        Hinweis: Es bestand keine Gefahr von Menschen!
                        Fahrzeuge: KLFA
                        Mannschaft: 3

                         

                              Heute rückten die drei Wehren der Marktgemeinde Reichersberg zu einem Brandmeldealarm ins Gewerbegebiet aus.

                               

                              Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, das bei Service arbeiten mit einer Scherenbühne ein Melder herunter gefahren wurde.

                               

                              Somit konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

                               

                               

                               

                              Mannschaft: 5

                              Einsatzdauer: 08:42 bis 09:09 Uhr

                              Fahrzeug: KLFA

                                    Heute um 22:00 Uhr wurden die Feuerwehren Reichersberg und Münsteuer zu einem Komposthaufen nach Reichersberg alarmiert.

                                     

                                    Noch während der Anfahrt zum Brandobjekt konnte von einem Reichersberger Kameraden Entwarnung gegeben werden, der am Einsatzort eine Lageerkundung durchführte.

                                     

                                    Der Brand konnte von den Anwohner selbst gelöscht werden, die TLF Besatzung aus Reichersberg führte noch eine Kontrolle durch!

                                     

                                    Somit konnte wieder eingerückt werden!

                                     

                                    Mannschaft: 13

                                    Fahrzeuge: KLFA, KDO

                                    Einsatzdauer: 22:00 bis 22:20 Uhr

                                          Heute rückten die drei Wehren der Marktgemeinde Reichersberg zu einem Brandmeldealarm ins Gewerbegebiet Kammer aus.

                                           

                                          Am Einsatzort eingetroffen, konnte festgestellt werden das bei einer Pumpenanlage Thermo Öl ausgetreten ist.

                                           

                                          Nach der Abschaltung der Pumpe und der Absperrung des Schiebers wurde noch Ölbindemittel  auf die Fläche aufgetragen.

                                          Anschließend wurde wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt.

                                           

                                           

                                          Mannschaft: 13

                                          Fahrzeuge: KLFA, KDO

                                          Einsatzdauer: 11:47 bis 12:30

                                                Wasserschaden in einer Garage so lautete die heutige telefonische Alarmierung.

                                                 

                                                Bei  unserem ältesten  Feuerwehrkameraden stand die Garage unter Wasser.

                                                Mittels Nasssauger wurde der Schaden behoben und anschließend wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt!

                                                 

                                                 

                                                 

                                                Mannschaft: 2

                                                Fahrzeug: KLFA

                                                Einsatzdauer: 16:30 bis 17:10 Uhr

                                                      Heute wurde unsere Wehr telefonisch von einer Landwirtin aus Hübing verständigt, das im Innenhof jede Menge Wespen herumfliegen!

                                                      Als wir am Einsatzort Eingetroffen sind konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um einen Bienenschwarm der auf einer Hohlastaude war.

                                                      Nach kurzer Kontaktaufnahme mit unserem Örtlichen Imker konnte diese Traube am Baum, vom Imker in einen Bienenstock  übersiedelt werden.

                                                       

                                                      Somit konnte der Einsatz ohne weitere Maßnahmen rasch beendet werden.

                                                       

                                                       

                                                      Einsatzdauer: 17:00 bis 17:48 Uhr

                                                      Fahrzeug: KLFA

                                                      Mannschaft:3

                                                            Heute wurden wir telefonisch zu einer Tierrettung von einer besorgten Landwirten verständigt!

                                                            Durch kurze Kontaktaufnahme mit einigen Kameraden wurde unverzüglich ins Feuerwehr Haus eingedrückt!

                                                            Beim Eintreffen am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter BI Jonas Mayrdobler festgestellt das 2 Katzen in eine offene Jauchegrube gefallen sind!
                                                            Glücklicherweise konnten sie sich auf der Oberfläche halten.

                                                            Mittels einer Leiter und eines Keschers konnten beide Tiere aus Ihrer misslichen Lage befreit werden.

                                                            Im Anschluss wurden noch die Bekleidung und Geräte, gereinigt und versorg.

                                                            Dann konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingedrückt werden.

                                                             

                                                            Einsatzdauer: 10:45 bis 11:47 Uhr
                                                            Mannschaft: 4
                                                            Fahrzeuge: KLFA

                                                                  Heute wurden die drei Wehren der Marktgemeinde Reichersberg nach Kammer zu einem Brand Landwirtschaftlichen Objekt alarmiert!

                                                                   

                                                                  Noch während der Anfahrt zum Einsatzort wurde von unserem Kommandanten die Alarmstufe 2 ausgelöst.

                                                                   

                                                                  Als wir am Einsatzort eintrafen, Stand die Hütte bereits in Vollbrand!

                                                                   

                                                                  Unsere Aufgabe war es eine Zubringerleitung von der Antiesen aufzubauen.

                                                                  Des Weiteren wurde unser KDO wie gewohnt zur Einsatzleitung umfuntioniert!

                                                                  Mit einem Atemschutztrupp unterstützen wir die Kameraden bei  den Löscharbeiten vor Ort.

                                                                  Im Anschluss wurde ein Bagger angefordert um die restlichen Glutnester zu entfernen.

                                                                  Anschließend konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

                                                                   

                                                                   

                                                                  Eisatzdauer: 13:09 bis 19:30

                                                                  Fahrzeuge: KLFA und KDO

                                                                  Mannschaft: 19

                                                                        Heute Morgen machte sich ein Feuerwehr Kamerad von uns auf dem Weg nach Ried im Innkreis zur Feuerwehr!

                                                                        Dort hat er Desinfektionsmittel ausgefasst, welche vom Land verlagert wurden!
                                                                        Diese hat er an 9 verschiedene Volksschulen des Bezirkes Ried ausgeliefert!

                                                                        Danke für deine unermüdlichen Einsatz Markus!!

                                                                        Mannschaft: 1
                                                                        Fahrzeug: KDO
                                                                        Einsatzdauer: 07:45- 12:30 Uhr

                                                                          1 2 3 15