Einsatzbereit seit 1945

Christian

Am Samstag den 20.09.2014 wurde die FF Münsteuer gemeinsam mit der FF Reichersberg zu eine Verkehrsunfall mit Aufräum arbeiten Alarmiert.

Zwei Autos sind zusammengestoßen und ein Fahrzeug musste über die Böschung heraufgezogen werden. Personen wurden keine Verletzt.

Weitere Aufgaben waren die Absicherung vom Verkehr und Säuberung der Fahrbahn. Anschließend wurden die beiden Unfallfahrzeuge von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

 

Fahrzeuge: KLF,KDO

Mannschaft: 11

Einsatzdauer: 21:03-22:30 Uhr

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Münsteuer hat seit 06.09.2014 einen neuen Kommandanten. Die insgesamt 29 anwesenden Wahlberechtigten wählten mit großer Mehrheit Herrn Christian Pointner als neuen Kommandanten. Tatkräftig wird er dabei weiterhin von OBI Zahrer Thomas als seinen Stellvertreter unterstützt.

Bürgermeister Bernhard Öttl bedankte sich beim bisherigen Kommandanten Herrn Reinhold Schachinger für seine jahrelange gute Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Münsteuer und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit HBI Christian PointnerFF-Kommandant

Am Samstag, den 23. August, fand die Übergabe des verlosten 15er Steyr´s statt.

Alois Detzlmüller aus Andorf kam bei der Verlosung als glücklicher Gewinner hervor.

Eine kleine Belegschaft unserer Wehr fuhr nach Andorf, und übergab ihm sein neues Gefährt.

Im Anschluss durften wir uns noch über eine deftige Jause freuen!

Die FF Münsteuer bedankt sich auf diesem Wege noch mal bei allen Beteiligten aufs Herzlichste!

 

 

Gemeinsam mit der FF Reichersberg und der FF Traxlham wurden wir zu einem Brandmeldealarm ins Werk 2 alarmiert.  Ausgelöst wurde der Linearmelder durch einen herumfliegenden Vogel.

 

Fahrzeuge: KLF, KDO

Mannschaft: 9

Einsatzdauer: 8:23- 8:58

Werk2

Die Freiwillige Feuerwehr Münsteuer sagt Danke zu den 532 Oldtimerfreunden, sowie bei den Gästen die bei traumhaften Wetter unser Zeltfest mit größtem Innviertler Oldtimertreffen besuchten.

Ein ganz, ganz großes Dankeschön gilt den 130 Helfern, darunter auch den Kameraden/innen der Feuerwehr Antiesenhofen, die uns beim Fest hochmotiviert unterstützten!

 

Hier noch zu einem Pressebericht:   http://www.ff-muensteuer.at/wp-admin/post.php?post=397&action=edit

Am 10 August wurden wir gemeinsam mit der FF Reichersberg zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach kurzer Besprechung mit dem Einsatzleiter, konnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden, wo unser Fest stattgefunden hat. Die Aufräumarbeiten übernahm die FF Reichersberg.

 

Fahrzeug: KLF, KDO

Mannschaft:  8

Einsatzdauer:14:28-15:02

Am 01.08.2014 veranstalteten die Feuerwehren der Gemeinde Reichersberg die Ferienpassaktion.

Auf Station 1 konnten die Kinder den Umgang mit dem Strahlrohr üben.

Auf Station 2 wurden sie in den Tankwagen der FF Traxlham eingewiesen und mit den beiden HD Rohren konnten die Kinder auf Tennis Bälle, die auf Pylonen waren Zielschießen üben.

Auf Station 3 wäre das A-Boot fahren am Inn vorgesehen gewesen, konnte leider auf Grund der Hochwasser Lage nicht durchgeführt werden.

Auf Station 4 konnten die Kinder den Umgang mit dem Berge- Gerät an einem alten Auto üben, welches im Anschluss noch zur Brandbekämpfung angezündet wurde.

 

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie vielen Kinder die Feuerwehr Spaß macht!

Gemeinsam mit der FF Reichersberg wurden wir am 26.05.2014 nach Hübing zu einer Überflutung alamiert!

Nach kurzer Lage Erkundung waren  jedoch keine weiteren Tätigkeiten mehr zu erledigen.

Somit konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

 

 

img-20140526-wa0001img-20140526-wa0000 2

Mannschaft: 11

Fahrzeuge:  KLF, KDO

Einsatzdauer:  16:47- 17:19

 

 

Am Mittwoch den 9.April wurden wir gemeinsam mit der FF Traxlham und FF Reichersberg zu einem Brandmeldealarm gerufen!

Vermutlich wurde der Melder durch einen Technischen defekt ausgelöst.

 

 

received_m_mid_1397073481264_2421e70b464361b021_0

 

Fahrzeuge:KLF, KDO

Einsatzdauer:17:47-18:20

Mannstärke:14

Am Mittwoch den 09.04.2014 wurden wir gemeinsam mit der FF Traxlham und der FF Reichersberg zu einem Brandmeldealarm ins Werk 4 gerufen.

Nach der Lageerkundung wurde festgestellt dass bei der Schleiferei aus ungeklärter Ursache ein BMA ausgelöst hat!

 

Einsatzdauer: 02:42-03-30

Mannstärke: 16

Fahrzeuge: KLF , KDO