Brandmeldetaste Gedrückt

So lautete das Einsatzstichwort, welches die heutige Sirenen Alarmierung auslöste.

Als die Kameraden ins Zeughaus einrückten konnte Entwarnung gegeben werden!

Im Technikraum kam es zu einem Rückstau von Rauch aus dem Kamin welcher den Brandmelder im Technikraum auslöste und somit auch die Sirene!

Somit konnten der Einsatz nach rund einer Minute beendet werden!

Mannschaft: 12

Einsatzdauer: 19:34 bis 19:35 Uhr

Fahrzeuge: keines

 

Einsatz Türöffnung

Von der Feuerwehr Antiesenhofen wurde heute unsere Türöffnungsgruppe telefonisch alarmiert!

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt dass die Haustüre nicht mehr geöffnet werden konnte!

Wir konnten uns über ein gekipptes Fenster rasch Zutritt verschaffen und die Terrassen Türe öffnen!

Somit konnte die Besitzerin in das Haus hinein und auf den Techniker des Herstellers warten!

 

Fahrzeuge: KDO

Mannschaft: 2

Einsatzdauer: 17:30- 17:50 Uhr

Einsatz Sturmschaden

Heute wurde die FF Münsteuer von der Bezirkswarnstelle zu einem Sturmschaden in den Löschbereich Hübing alarmiert!

 

Beim Eintreffen wurde ein Baum quer über die Straße vorgefunden, welcher anschließend zerlegt und beseitigt wurde.

 

Im Anschluss konnte wieder eingerückt werden!

 

 

 

Manschaft: 6

Fahrzeuge: KLFA

Einsatzdauer: 19:55 – 20:22

Fahrzeugbergung

Von der Feuerwehr Reichersberg wurden wir heute zur Unterstützung in die Ortschaft Minaberg alamiert.
Ein Sattelschlepper, beladen mit 24 Tonnen Blumenerde kippte in einer rechtskurve in ein Feld.
Aufgabe war es die Kameraden beim erntladen des Aufliegers Behilflich zu sein.
Knappe 28 Paletten wurden per Hand auf Paletten geschlichtet und mit dem Kran der Firma Reich auf einen LKW verladen.
Von unserer KDO Besatzung wurde eine Totalsperre eingerichtet.
Anschließend unterstützten wir das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Sattelschleppers und reinigten die Fahrbahn!
Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt, jodoch wurde die LAdung fast nicht gesichert!
Manschaft: 16
Fahrzeuge: KLFA und KDO
Einsatzdauer: 20:49 bis 02:41 Uhr

Einsatz nach Großschadens Ereignis

Heute wurde die FF Münsteuer zu 6 Einsätzen aufgrund Überflutung und Hagel Schäden alamiert.
Es wurde durch massiven Hagel einige Dächer stark beschädigt sowie mehrere verstopfte Kanäle von Blättern befreit.
Bei 2 Einsätzen wurde die FF Reichersberg mitalarmiert.
Einsatzdauer: 00:31 bis 04:50
Fahrzeuge: KLFA und KDO
Manschaft: 20
Danke bei allen Beteiligten Kräften, sowie den geschädigten alles Gute.

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Heut um 08:57 Uhr wurden die Feuerwehren Reichersberg und Münsteuer zu einem Verkehrsunfall- Aufräumarbeiten alarmiert.

In einem Kreuzungsbereich in Minaberg, sind aus bislang unbekannten Gründen ein PKW und ein LKW zusammengestoßen.

 

Am Einsatzort wurde umgehend eine Umleitung eingerichtet, sowie bei den Aufräum und Verladearbeiten mitgeholfen!

 

Die Beifahrerinn wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus vom Roten Kreuz Obernberg gebracht.

 

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Mannschaft: 8

Fahrzeuge: KLFA und KDO

Einsatzdauer: 08:57 bis 10:05 Uhr

Fahrzeugbergung

 

In Absprache mit der FF Traxlham führten wir heute eine Fahrzeugbergung bei einem Lebensmittelmarkt durch.

Eine Fahrzeuglenkerin ist aus uns unbekannten Gründen in ein Sicker Becken gefahren.

Um eine Schonende Bergung durchzuführen alarmierten wir das LFB aus Reichersberg mit der Winde.

Mit unserem Hebekissen, haben  wir das Fahrzeug vorne angehoben und anschließend zurückgezogen.

Somit konnte das Fahrzeug ohne Beschädigungen befreit werden!

 

 

Mannschaft: 5

Fahrzeug: KLFA

Einsatzdauer: 17:54 bis 18:53 Uhr

Einsatz Türöffnung mit Unfallverdacht

Heute wurde die Türöffnungsgruppe der FF Münsteuer zur Nachbarschaftshilfe nach Antiesenhofen alarmiert.

Als wir kurze Zeit später am Einsatzort eingetroffen sind, wurde zeitgleich beim Eintreffen, vom Hausbewohner die Haustüre geöffnet!

Somit war kein weiterer Einsatz mehr erforderlich!

Der Besitzter hat versehentlich den Alarmtaster der Rettung gedrückt, welche durch langes Klopfen und Aufmerksamkeit erregen keinen Zutritt bekamen!

Und in weiterer Folge die Wehren verständigten!

Einsatzdauer: 05:58 bis 06:15

Fahrzeug: KLFA

Manschaft: 5

Brand Gewerbe Industrie

Heute um 18:28 wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Reichersberg+ Antiesenhofen und Ort im Innkreis zu einem Brand Gewerbe Industrie nach Hübing alarmiert!
Am Einsatzort eingetroffen, wurde dem Einsatzleiter HBI Pointner mitgeteilt, dass vermutlich noch eine Person in dem stark verrauchten Büro Gebäude vermisst wird.
Umgehend wurde ein Atemschutztrupp mittels HD-Rohr sowie ein Reserve Trupp zur Personensuche entsandt.
Glücklicherweise konnte wenige Minuten Später, Entwarnung gegeben werden.
Der Geschäftsführer war mit einem Anderen Fahrzeug nachhause gefahren.
Zeitgleich wurde im hinteren Hallenbereich mit dem öffnen der Blechpanele begonnen, und mit dem HD- Rohr ein innenangriff gestartet, der wenige Minuten später bereits zum Erfolg geführt hat.
Anschließen wurde mit mehreren Hochrucklüftern die Halle rauchfrei gemacht und mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert.
Anschließend wurde wieder eingerückt.
Mannschaft: 22
Fahrzeuge: KLFA und KDO
Einsatzdauer: 18:28 bis 20:55 Uhr