77. Vollversammlung der FF Münsteuer

Am Samstag, den 21.01.2023 fand in der Jausenstation Schachinger die 77. Jahresvollversammlung mit Neuwahlen der FF Münsteuer statt.
Unter zahlreichen Ehrengästen konnte Kommandant Christian Pointner Kurat Mag. Stefan Mitterhauser, sowie Bürgermeister Bernhard Öttl und Vizebürgermeister Alois Schönberger begrüßen. Amtsleiterin Andrea Angerer und Gemeindevorstand Christian Ezinger nahmen an der Veranstaltung ebenfalls teil. Weiters konnten Dipl.-Ing. Jörg Glatzl (Obmann der Raiffeisenbank Innkreis Mitte), Günther Hörmaier (Obmann des Musikvereins Antiesenhofen-Reichersberg) und Kolonnenkommandant Mann Markus (Rotes Kreuz Obernberg) begrüßt werden.
Auch von den umliegenden Feuerwehren wurden zahlreiche Ehrengäste begrüßt.
Allen voran Abschnittsfeuerwehrkommandant, Brandrat Hans Wimmer.
Kommandant Christian Pointner konnte auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken.
Unter anderem hatte die FF Münsteuer 23Technische und 10 Brandeinsätze zu bewältigen.
In den Berichten der einzelnen Funktionäre wurden eindrucksvolle Leistungsbilanzen hervorgehoben. So wurden im vergangenen Jahr mehr als 3464 Stunden freiwillige Arbeit geleistet!
Weiters konnten im abgelaufenen Jahr auch folgende Leistungsabzeichen erworben werden:
Atemschutzleistungsabzeichen Gold: OBI Daniel Schachinger und AW Ing. Lukas Mayrdobler
Atemschutzleistungsabzeichen Silber: BI Jonas Mayrdobler
Funkleistungsabzeichen Gold: OBI Daniel Schachinger
Bayrisches Leistungsabzeichen Bronze: AW Ing. Lukas Mayrdobler
Wasserwehrleistungsabzeichen Silber: HBI Christian Pointner
Befördert wurden BI Jonas Mayrdobler zum Brandmeister sowie die Kameraden HFM Stefan Schachinger und HFM Lukas Einböck jeweils zum Löschmeister.
Im Anschluss folgten noch kurze Worte des Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Hans Wimmer , zum Dank für das Geleistete und als Motivation für das Kommende.
Auch Bürgermeister Bernhard Öttl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die gute Kameradschaft.
Als letzten Punkt der Jahreshauptversammlung löste Kommandant Christian Pointner das gesamte Kommando auf und beendete diese mit dem Leitspruch der Feuerwehr: ‚‘Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!‘‘
Nach der vorgeschriebenen Wechselrede wurden anschließend die Funktionen neu gewählt.
Kommandant: HBI Daniel Schachinger
Kommandant-Stv.: OBI Thomas Zahrer
Schriftführer: BI d.F. Ing. Lukas Mayrdobler
Kassierin: BI d.F. Johann Hanslmaier
Der neu gewählte Kommandant Daniel Schachinger bedankte sich anschließend für das Vertrauen und nutzte noch gleich die Gelegenheit das gesamte erweiterte Kommando zu Präsentieren.

Ebenfalls bedankte sich der neue Kommandant, der erst der 5 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr ist, bei seinem Vorgänger Christian Pointner und dem ausgeschieden Gerätewart Markus Rabanser und überreichte ihnen ein kleines Andenken. Als Nachfolger des Gerätewartes wurde BI d.F. Stefan Schachinger ernannt.

Einsatz Ölspur auf Gewässern

Heute wurden wir zum zweiten Einsatz an diesem Tag in die Ortschaft Hübing alarmiert.
Wie uns die Kameraden aus Antiesenhofen berichteten, war eine Verunreinigung auf der Antiesen in Form von Schaum zu sehen, wir haben diesen abgeschöpft und in Kübeln gelagert.
Laut Polizei wird diese Substanz geraden in Linz untersucht, um feststellen zu können, um was es sich genau handelt.

 

Einsatzdauer: 12:54 bis 14:20 Uhr
Fahrzeuge: KLF-A

Brandmeldealarm im Gewerbegebiet

Heute wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Reichersberg zu einem Brandmeldealarm ins Gewerbegebiet Kammer alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Somit konnte die Einsatzmannschaft wieder einrücken.

Fahrzeuge:KLF-A und KDO

Einsatzdauer: 10:30 bis 11:05

PKW-Brand in Garage

Heute wurde die FF Münsteuer zur Unterstützung der Kameraden aus Antiesenhofen zu einem KFZ- Brand alarmiert.
Bereits während der Anfahrt rüstete sich unser Atemschutztrupp aus.
Mittels schweren Atemschutz und UHPS unterstützten wir die Kameraden aus Antiesenhofen bei den Löscharbeiten am Fahrzeug sowie in der Garage.
Kurz darauf wurde der PKW noch mit einem Traktor aus der Garage herausgezogen.
Die FF Reichersberg wurde ebenfalls noch nachalarmiert. Diese unterstützen noch bei den Belüftungsarbeiten am angrenzende Wohnhaus mittels Hochdrucklüfter.
Nach knapp zwei Stunden konnte die Einsatzmannschaft wieder einrücken.

 

Fahrzeuge: KLFA und KDO

Einsatzdauer: 16:15 bis 17:51 Uhr

Fahrzeugbergung

Heute Morgen wurde die FF Münsteuer telefonisch zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Da es sich um das Einsatzgebiet der FF Reichersberg handelte und wir es mit dem Kommandanten abgesprochen haben, rückte eine kleine Besatzung zum Einsatzort aus.
Unsere Aufgabe bestand darin, die Einsatzstelle auf der stark befahrenen B 148 abzusichern.
Nach zirka 20 min konnte wieder eingerückt werden.

Fahrzeuge: KDO

Einsatzdauer: 07:00 bis 07:20 Uhr

 

 

Tierrettung

Heute wurden die Kameraden der FF Münsteuer telefonisch von einem besorgten Landwirt zu einer Tierrettung alarmiert.

Beim Umtrieb von der Weide in den Stall sind ihm 4 Schafe ausgebüxt.
Die Tiere sind in Richtung Harterholz dann weiter Richtung B 148 gelaufen. Wo es durch den stark frequentierten Verkehr sehr gefährlich hätte werden können.
Der Einsatzleiter beschloss, die FF Reichersberg noch dazuzuziehen.
Welche jedoch kurz darauf zu einer Fahrzeugbergung alarmiert wurde.

Glücklicherweise war ein Landwirt, welcher einen Hirtenhund besitzt bei uns im Dorf anwesend, welcher mit perfekten Kommandos die zirka 2 Kilometer lange Strecke die Schafe zurück in den Stall brachte.

Danke bei allen Beteiligten Kräften sowie bei der Hündin (Mika) für die großartige und professionelle Unterstützung 👍

 

 

Einsatzdauer: 11:40 bis 14:30 Uhr
Fahrzeug: KLFA und KDO sowie zusätzlich 2 Fahrzeuge
Mannschaft: 20

 

 

Brandmeldealarm Gewerbegebiet

Heute wurden die drei Feuerwehren der Marktgemeinde Reichersberg in der Mittagszeit zu einem Brandmeldealarm im Gewerbegebiet Kammer gerufen.

Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, wurde uns vom Brandmeldebeauftragten mitgeteilt, dass in einer Belüftungsanlage vom Cleanroom ein Melder aus nicht bekannten Gründen angeschlagen hatte.

Wir erkundeten die Lage und konnten ebenso nichts feststellen, somit konnte die Einsatzmannschaft wieder einrücken.

Fahrzeuge: KLFA

Einsatzdauer: 12:45 bis 13:13 Uhr

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Heute wurde die Feuerwehr Münsteuer gemeinsam mit den Kameraden der FF Reichersberg zu einem Verkehrsunfall auf die B 148 alarmiert.
Da unser KLFA außer Dienst gestellt war, rückten wir nur mit dem Kommandofahrzeug aus.

Am Einsatzort eingetroffen, konnten wir folgende Lage feststellen.
Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung hängen geblieben, mit dem LFB wurde es zurück auf die Straße gezogen, wo es vom Abschleppdienst geborgen wurde.
Eine verletzte Fahrerin wurde von Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus eingeliefert.

 

Fahrzeug: KDO
Einsatzdauer: 07:39 – 08:17 Uhr

Einsatz Türöffnung

Heute wurde die Türöffnungsgruppe der FF Münsteuer telefonisch von der FF Antiesenhofen alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass das Schloss defekt war.

Mittels des Türöffnungssets konnten wir uns Zutritt zur Wohnung verschaffen.

 

 

FahrzeugeKLF-A
Einsatzdauer:  20:20 bis 21:20 Uhr

Zivilschutz-Probealarm

ℹ️ Ankündigung: Am Samstag, dem 1. Oktober 2022 heulen in Österreich 🇦🇹 die Sirenen 📢. Anlass ist der jährliche Zivilschutz-Probealarm.