FF-Münsteuer

Einsatzbereit seit 1945

Die Freiwillige Feuerwehr Münsteuer hat seit 06.09.2014 einen neuen Kommandanten. Die insgesamt 29 anwesenden Wahlberechtigten wählten mit großer Mehrheit Herrn Christian Pointner als neuen Kommandanten. Tatkräftig wird er dabei weiterhin von OBI Zahrer Thomas als seinen Stellvertreter unterstützt.

Bürgermeister Bernhard Öttl bedankte sich beim bisherigen Kommandanten Herrn Reinhold Schachinger für seine jahrelange gute Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Münsteuer und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit HBI Christian PointnerFF-Kommandant

Am Samstag, den 23. August, fand die Übergabe des verlosten 15er Steyr´s statt.

Alois Detzlmüller aus Andorf kam bei der Verlosung als glücklicher Gewinner hervor.

Eine kleine Belegschaft unserer Wehr fuhr nach Andorf, und übergab ihm sein neues Gefährt.

Im Anschluss durften wir uns noch über eine deftige Jause freuen!

Die FF Münsteuer bedankt sich auf diesem Wege noch mal bei allen Beteiligten aufs Herzlichste!

 

 

Gemeinsam mit der FF Reichersberg und der FF Traxlham wurden wir zu einem Brandmeldealarm ins Werk 2 alarmiert.  Ausgelöst wurde der Linearmelder durch einen herumfliegenden Vogel.

 

Fahrzeuge: KLF, KDO

Mannschaft: 9

Einsatzdauer: 8:23- 8:58

Werk2

Die Freiwillige Feuerwehr Münsteuer sagt Danke zu den 532 Oldtimerfreunden, sowie bei den Gästen die bei traumhaften Wetter unser Zeltfest mit größtem Innviertler Oldtimertreffen besuchten.

Ein ganz, ganz großes Dankeschön gilt den 130 Helfern, darunter auch den Kameraden/innen der Feuerwehr Antiesenhofen, die uns beim Fest hochmotiviert unterstützten!

 

Hier noch zu einem Pressebericht:   http://www.ff-muensteuer.at/wp-admin/post.php?post=397&action=edit

Am 10 August wurden wir gemeinsam mit der FF Reichersberg zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach kurzer Besprechung mit dem Einsatzleiter, konnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden, wo unser Fest stattgefunden hat. Die Aufräumarbeiten übernahm die FF Reichersberg.

 

Fahrzeug: KLF, KDO

Mannschaft:  8

Einsatzdauer:14:28-15:02

Am 01.08.2014 veranstalteten die Feuerwehren der Gemeinde Reichersberg die Ferienpassaktion.

Auf Station 1 konnten die Kinder den Umgang mit dem Strahlrohr üben.

Auf Station 2 wurden sie in den Tankwagen der FF Traxlham eingewiesen und mit den beiden HD Rohren konnten die Kinder auf Tennis Bälle, die auf Pylonen waren Zielschießen üben.

Auf Station 3 wäre das A-Boot fahren am Inn vorgesehen gewesen, konnte leider auf Grund der Hochwasser Lage nicht durchgeführt werden.

Auf Station 4 konnten die Kinder den Umgang mit dem Berge- Gerät an einem alten Auto üben, welches im Anschluss noch zur Brandbekämpfung angezündet wurde.

 

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie vielen Kinder die Feuerwehr Spaß macht!

Am 28.05.2014 wurden wir gleich zu 6 Einsätzen im Pflichtbereich alarmiert!

  • Erster Einsatz war in der Ortschaft Hübing bei Familie Schmidt, wo Sandsäcke neben das Haus geschlichtet wurden, um das Eindringen von Wasser in den Keller zu verhindern.
  • Zweiter Einsatz war bei der Familie Auer in Münsteuer, wo das Wasser mit der TS sowie den 5 Tauchpumpen abgepumpt wurden.
  • Dritter Einsatz war bei der Familie Etl, ebenfalls in Münsteuer, wo der übergetretene Bach mittels Sandsäcke zum Haus gesichert, und das Wasser mit einer TS abgepumpt wurde!
  • Vierter Einsatz war bei der Familie Hauer Alois jun., wo Tank Traxlham das übergetretene Wasser des Baches abpumpte.
  • Fünfter Einsatz war bei der Firma Haidl in Reichersberg, wo alle drei Feuerwehren des Pflichtbereiches das Wasser vor der Halle wegpumpten.
  • Sechster Einsatz war bei Familie Schachinger, wo ein vollgelaufener Schacht ausgepumpt wurde, bevor es in den Keller eindringen konnte.

Pumpe Reichersberg hat in Ried in der Kaserne im Laufe des Vormittages Sandsäcke abgeholt.

 

Mannschaft: 15

Fahrzeuge: KLF , KDO

Einsatzdauer: 05:15-19:30

Gemeinsam mit der FF Reichersberg wurden wir am 26.05.2014 nach Hübing zu einer Überflutung alamiert!

Nach kurzer Lage Erkundung waren  jedoch keine weiteren Tätigkeiten mehr zu erledigen.

Somit konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

 

 

img-20140526-wa0001img-20140526-wa0000 2

Mannschaft: 11

Fahrzeuge:  KLF, KDO

Einsatzdauer:  16:47- 17:19

 

 

Am Samstag den 03.05.2014 lud die Freiwillige Feuerwehr Münsteuer die umliegenden Feuerwehren zur Segnung unseres neuen Kommando Fahrzeuges ein.

 

Neben zahlreichen Ehrengästen konnte Kommandant HBI Reinhold Schachinger unter anderem Bürgermeister Bernhard Öttl sowie Vizebürgermeister Alois Schönberger und die Amtsleiterin Andrea Angerer sowie die beiden hohen Geistlichkeiten Mag. Stefan Mitterhauser und Mag. Markus Grasl begrüßen. Darunter waren auch weitere Mitglieder des Gemeinderates und der Obmann der Raiffeisenbank Reichersberg.

 

Danke für die zahlreiche Teilnahme!

 

Nach der Segnung des neuen KDO wurde mit musikalischer Umrahmung die Feier im Festzelt mit der Musikkapelle Antiesenhofen- Reichersberg abgehalten.

 

Dafür ein Herzliches Dankeschön!

 

Ein Dank gilt auch der Gemeinde Reichersberg für den Ankauf des Fahrzeuges!

Die Innenausstattung wurde zur Gänze von der FF Münsteuer bezahlt!

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung!

Am Freitag, den 25.04.2014 verstarb unser Kamerad HFM Josef Stummer!

Josef ist am 20.01.1974 der FF Münsteuer beigetreten. Im Laufe seiner Dienstzeit wurden ihm zahlreiche Auszeichnungen verliehen! Josef war bei unzähligen Einsätzen bei Ausrückungen und unter anderem auch beim Zeughausbau mit voller Begeisterung dabei!

Am Samstag den 03.05.2014 trugen wir unseren Freund und Kamerad zu Grabe!

Ruhe in Frieden!

Wir wünschen der Trauerfamilie viel Kraft für die Zukunft!

Partezettel Josef Stummer

Nachruf Josef Stummer